Navigation und Service

Hinweise zum Datenschutz und Datenschutzerklärung

Hinweise zum Datenschutz und Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist dem Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp) ein besonderes Anliegen, daher werden personenbezogene Daten von uns nur im notwendigen Umfang verarbeitet. Welche Daten zu welchem Zweck und auf welcher Grundlage benötigt und verarbeitet werden, richtet sich maßgeblich nach der Art der Leistung, die von Ihnen in Anspruch genommen wird bzw. ist abhängig davon, für welche Aufgabe wir diese benötigen.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt – insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, einer Adresse, einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung – identifiziert werden kann. Informationen, die nicht mit Ihrer Identität in Verbindung gebracht werden, fallen nicht darunter.
Nähere Informationen, welche Daten zu welchem Zweck und auf welcher Grundlage erhoben werden, wie Sie die verantwortliche Stelle und den Datenschutzbeauftragten kontaktieren können und welche Rechte Sie in Bezug auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten haben, können sie dieser Datenschutzerklärung entnehmen.

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Dabei beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. IP-Adresse, Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten und basiert auf unserem berechtigten Interesse, die Angebote dieser Seite zu optimieren und den Anforderungen an die IT-Sicherheit gerecht zu werden.

Mit diesen Hinweisen kommen wir auch unseren Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) bei der Erhebung personenbezogener Daten nach. Personenbezogene Daten erheben wir beim Zugriff auf unser Internet-Angebot.

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns, als auch von unseren Dienstleistern beachtet werden. Diese Seite wird über das

Informationstechnikzentrum Bund
An der Küppe 2
53225 Bonn

als zentralem IT-Dienstleister für die Bundesverwaltung betrieben.

Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Webseiten können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Erklärung regelmäßig durchzulesen.

Zugriff auf das Sportinformationsportal SURF

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf das Sportinformationsportal SURF des BISp und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang anonymisiert gespeichert und verarbeitet.

Wir (bzw. unser Hostinganbieter) erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DS-GVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers (anonym), der anfragende Provider.

Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die Software läuft dabei auf den Servern des Informationszentrums Bund (IZ Bund) im Auftrag des BISp. Eine Speicherung der Nutzungsinformationen findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.
Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 30 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern 2 Bytes der IP-Adresse maskiert werden (Bsp.: 192.168.xxx.xxx). Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner nicht mehr möglich.

Diese Daten werden getrennt von anderen Daten, die der Nutzer im Rahmen der Nutzung von SURF eingibt, gespeichert.

Diese Daten werden zur Optimierung des Internetangebotes statistisch ausgewertet und anschließend gelöscht. Es werden keine Nutzerprofile erstellt.

Einsatz von Cookies

Auf bestimmten Seiten kommen Cookies zum Einsatz, ohne dass wir Sie darauf hinweisen können. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies nur für die Dauer der jeweiligen Verbindung zum Internet gespeichert werden.

Soziale Medien

YouTube
Das Sportinformationsportal SURF nutzt Plugins der von Google betriebenen YouTube-Seiten. Betreiber ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Anfragen, SURF-Nutzerkonto und SURF-Meldetool

Neben der rein informatorischen Nutzung unseres Sportinformationsportals SURF bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

Wenn Sie Anfragen stellen, ein Nutzerkonto erstellen oder das SURF-Meldetool nutzen, fragen wir Sie nach Ihrer E-Mail-Adresse. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese Daten eingeben.

An der entsprechenden Stelle der Website werden wir Sie für solche Nutzungen um Ihr ausdrückliches Einverständnis bitten und einen datenschutzrechtlichen Hinweis zur Verfügung stellen. Die Regularien der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gelten auch für alle darüber hinaus gehenden angebotenen Leistungen auf unserem Sportinformationsportal SURF.

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Daten, die beim Zugriff auf das BISp Internet-Angebot protokolliert worden sind, werden an Dritte nur übermittelt, soweit wir gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet sind oder eine Weitergabe im Falle von Angriffen auf die Internet-Infrastruktur des BISp zu Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist.

Die Weitergabe erfolgt an das Informationstechnikzentrum Bund als zentralen Dienstleister der Bundesverwaltung. Eine Weitergabe zu anderen nichtkommerziellen oder zu kommerziellen Zwecken erfolgt nicht.

Minderjährigenschutz

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an. Wissentlich sammeln wir solche Daten nicht und geben sie auch nicht weiter.

Links zu Webseiten anderer Anbieter

Unser Online-Angebot enthält Links zu Webseiten anderer Anbieter. Auf die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen durch diese Anbieter haben wir keinen Einfluss.

Ihre Rechte

Sie haben nach der Datenschutz-Grundverordnung hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegenüber uns das Recht auf:

• Auskunft nach Artikel 15 DS-GVO
• Berichtigung nach Artikel 16 DS-GVO
• Löschung nach Artikel 17 DS-GVO
• Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DS-GVO
• Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Artikel 21 DS-GVO
• Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DS-GVO.

Sie haben zudem das Recht, sich bei der Datenschutzaufsichtsbehörde:

Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Husarenstrasse 30
53117 Bonn

über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren (Artikel 77 EU-DS-GVO).

Kontaktdaten des Verantwortlichen

Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp)
Direktor Ralph Tiesler
Graurheindorfer Str. 198
53117 Bonn
Telefon: +49228 996409001
E-Mail: ralph.tiesler@bisp.de
www.bisp.de

Kontaktdaten des behördlichen Datenschutzbeauftragten

Da uns Ihr Vertrauen wichtig ist, möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Wenn Sie Fragen haben, die diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte, oder wenn Sie zu einem Zeitpunkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit an den behördlichen Datenschutzbeauftragten:

Wolfgang Schulze
Graurheindorfer Str. 198
53117 Bonn
Tel.: +49228996409023
E-Mail: wolfgang.schulze@bisp.de

Bonn, im Mai 2018